Termine & Kontakte

Pekip

Das Prager-Eltern-Kind Programm

Dieses Konzept wurde in den 60ger Jahren für junge Mütter und ihre Babys entwickelt. Es werden gemeinsam altersgemäße Sing- und Bewegungsspiele vermittelt und ausgeführt.
Die Sinnesorgane werden durch sanfte Materialien, wie Federn, Fell und Seidentüchern angeregt. Die Beziehung zwischen Mutter/Vater und Kind wird gefördert und ein altersgemäßer Umgang gezeigt. Die Eltern können sich mit anderen Müttern und Vätern austauschen. Fragen werden beantwortet.

Ursprünglich ist dieses Konzept für Eltern (meist Mütter) entwickelt worden, die diese Lieder und Spiele nicht von ihren Eltern gelernt hatten. Es hat sich jedoch mit der Zeit herausgestellt, dass diese Familien meistens leider nicht in diese Kurse kommen, sondern eher Mütter, die Kontakte suchen und ihr Kind früh fördern möchten.